Aktuelle AMV-Umfrage

Regelmäßig befragen wir Sie an dieser Stelle nach Ihrer Meinung rund um aktuelle Branchenthemen und zu Ihrem Konsumverhalten. Alle Auskünfte werden natürlich anonym behandelt und dienen lediglich statistischen Erhebungen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Zunehmender Ertragsdruck auf Ernährungswirtschaft

Seit fünf Jahren erhebt Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern e.V. (AMV) zweimal jährlich Daten zum Geschäftsklima in der Ernährungsbranche des Landes. Das Frühjahrsbarometer Ernährungswirtschaft 2016 liegt pünktlich zum Abschluss des 1. Halbjahres 2016 vor. Die Ernährungswirtschaft als umsatzstärkster Wirtschaftszweig im verarbeitenden Gewerbe mit einem Anteil von mehr als einem Drittel ist einer der wichtigsten Arbeitgeber und Wirtschaftsfaktor in allen Regionen in Mecklenburg-Vorpommern.

Dateien zum Herunterladen

 

Ernährungswirtschaft zunehmend unter Ertragsdruck
Seit vier Jahren erhebt Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern e.V. (AMV) zweimal jährlich Daten zum Geschäftsklima in der Ernährungsbranche des Landes. Das Herbstbarometer Ernährungswirtschaft 2015 liegt pünktlich zum Jahresende vor. Die Ernährungswirtschaft als umsatzstärkster Wirtschaftszweig im verarbeitenden Gewerbe ist einer der wichtigsten Arbeitgeber und Wirtschaftsfaktor in allen Regionen in Mecklenburg-Vorpommern.

Dateien zum Herunterladen

 

Ernährungswirtschaft blickt verhalten optimistisch in das neue Jahr

Die Energiekosten stellen jetzt das größte Problem für die Branche dar. Auch die Fachkräftesituation wird als beunruhigend eingeschätzt.

Dateien zum Herunterladen

 

Ernährungswirtschaft blickt optimistisch in das 2. Halbjahr 2014

Die allgemeine Auftragslage wird von 60 % der Befragten mit gut bewertet, während die allgemeine Ertragssituation als angespannt bezeichnet werden kann.

Dateien zum Herunterladen

 

Die aktuelle Branchenumfrage "Barometer der Ernährungswirtschaft" zeigt eine zuversichtliche Stimmung in der hiesigen Ernährungsindustrie: 73 % schätzen die Auftragslage als sehr gut bzw. gut ein. Über die Hälfte der Betriebe spricht von guten Geschäften. Der Umsatz stieg bei 52 % der Unternehmen, der Ertrag ist jedoch lediglich bei 34 % der Unternehmen gewachsen.

Dateien zum Herunterladen