Seminare und Workshops

  • Wie bekomme ich eine Entlastung von der Strom- und Energiesteuer für 2013?
  • Wie kann ich die EEG-Umlage reduzieren?
  • Habe ich Anspruch auf ein individuelles Netzentgelt?
  • Muss ich ein Energiemanagementsystem einführen?

Einen Kompass mit Antworten auf alle diese Fragen gibt Ihnen der Energiespar-Check - ein Gemeinschaftsprodukt unserer Fördermitglieder MBU GmbH aus Rostock und enviaM aus Schwerin.

Informationsveranstaltung am 8.4.2013 / 14.00 bis ca. 16.30 Uhr

Geschäftsstelle des AMV oder ITC Bentwisch (wird vorher noch bekannt gegeben)

Weitere Informationen und ein Anmeldeformular finden Sie im Anhang

Dienstag, 21. Mai 2013

9.00 - 18.00 Uhr (Veranstaltungsort wird mit Teilnahmebestätigung bekannt gegeben)

Zielgruppe: Außendienstmitarbeiter

Ziel des Seminars ist es, die vorhandenen Kenntnisse der Außendienstmitarbeiter hinsichtlich der eigenen Kundenplanung zu vertiefen und zu erweitern. Dabei steht die praktische Anwendung von neuem Wissen bereits während des Seminars im Vordergrund. Durch eine Kombination von strategischen und operativen Maßnahmen sollen eine für alle Kunden gültige Initiative entwickelt, aber auch kundenindividuelle Aktivitäten erarbeitet werden, um zu bestmöglichen Vertriebsergenissen zu gelangen. Ausgangspunkt dafür ist die Analyse der vorhandenen Wettbewerbsvorteile der einzelnen Unternehmen.

Die Dynamik der Teilnehmer wird genutzt, um das Wissen untereinander zu multiplizieren und - in einigen Fällen - möglicherweise auch Vertriebskooperationen anzubahnen.

Referent Michael Rainer Schmidt ist Diplom-Betriebswirt und Diplom-Consultant. Er gilt als führender Trainer, Coach und Experte für ganzheitliches Marketing- und Vertriebsmanagement in der Konsumgüterindustrie und war selbst mehr als 20 Jahre lang in Führungspositionen im Marketing und Vertrieb namhafter Unternehmen tätig.

Der Gesetzentwurf zur Änderung des Energie- und Stromsteuergesetzes beinhaltet eine Nachfolgeregelung für den so genannten Spitzenausgleich für einen Zeitraum von zehn Jahren. Die zum Jahresende 2012 auslaufenden Steuerbegünstigungen für Unternehmen des produzierenden Gewerbes sollen unter veränderten Anforderungen an die betroffenen Wirtschaftszweige fortgeführt werden.

Der Gewährung einer Steuerbegünstigung wird also künftig eine Erhöhung der Energieeffizienz vorausgesetzt. Wenn also Unternehmen den Spitzenausgleich ab 2013 in Anspruch nehmen wollen, müssen sie Energiemanagement- oder Umweltmanagementsysteme verbindlich einführen! Das bedeutet, dass künftig der Energieverbrauch systematisch erfasst und Einsparpotenziale ermittelt werden müssen.

Informationsveranstaltung am 7.11.2012 / 13.00 bis ca. 15.00 Uhr

ITC Bentwisch (Hansestraße 21)

Zielgruppe: Geschäftsführer und Controller

Trihotel am Schweizer Wald, Rostock
10.00 - 16.00 Uhr

ITC Bentwisch / Rostock: Seminar »Nachhaltigkeit in der Agrar- und Ernährungsbranche in Theorie und Praxis«.

Zweitagesseminar am 25. und 26. April 2012

Küstenmühle Rostock: BIO-Seminar »Recht der Lebensmittelkennzeichnung / EU-BIO-Recht«.