Corona-Krisenmanagement für Ernährungswirtschaft in MV

AMV unterstützt und informiert täglich etwa 400 Betriebe

Seit dem 19. März hat die Marketinggesellschaft der Agrar- und Ernährungswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern e.V. (AMV) eine unverzichtbare Vermittlerrolle zwischen der Landesregierung und den Betrieben der Ernährungswirtschaft übernommen. Täglich erhalten etwa 400 Unternehmen die neuesten branchenrelevanten Informationen. Auch individuelle Fragen und Probleme werden schnellstmöglich vom AMV bearbeitet.

Pressemitteilung zum Download

 

Zurück