Marketing für eine Ernährung für die Gesundheit in MV

Die Projektidee entstand unter Berücksichtigung der Zielstellungen des vom Kuratorium Gesundheitswirtschaft verabschiedeten Masterplans Gesundheitswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern 2020 (Seite 82 ff.), der Handlungsempfehlungen im Masterplanprozess Mensch und Land (Punkt 1.8 im Statusbericht zum Masterplan Mensch und Land) und der Marketingkonzeption für die Gesundheitswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern. Die Projektidee resultiert aus den von der Strategiegruppe V „Ernährung für die Gesundheit“ definierten und verabschiedeten Leitprojekten.

Die Zunahme von Übergewicht und Adipositas ist ein ernstzunehmendes Gesundheitsproblem. In Mecklenburg-Vorpommern waren im Jahresdurchschnitt 2013 insgesamt 59,9 Prozent der Erwachsenen mit Angaben zu Körpergröße und -gewicht übergewichtig Besonders besorgniserregend sind die Zahlen bei Kindern und Jugendlichen. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Neben Bewegungsmangel spielt das Essverhalten eine große Rolle. Hier sind dringend Information und Aufklärung geboten.

Angesichts der gegenwärtig augenscheinlich zunehmenden öffentlichen Diskussionen zum Gesundheitswert und der Qualität von Lebensmitteln ist Handlungsbedarf geboten. Die Lebensmittel in Deutschland waren noch nie so sicher wie heute. Es gilt deshalb darzustellen und in der Öffentlichkeit wirksam zu kommunizieren, dass regionale Lebensmittel aus Mecklenburg-Vorpommern, einem Land mit gesunder Natur und sauberen Gewässern, den Menschen gut tun und ihre Gesundheit stärken. Es geht gleichzeitig darum herauszuarbeiten und öffentlich darzustellen, dass es auf jeden von uns ankommt zu schauen wie er sich ernährt, um dann die Schlussfolgerungen für sich selbst und seine Familie zu ziehen. Somit spielt der Aspekt der Verbraucheraufklärung über eine ausgewogene Ernährung für die Gesundheit eine wesentliche Rolle.

Die Land- und Ernährungswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern ist mit hoher Kompetenz aufgestellt und bietet mit ihrer breiten Vielfalt an Produkten die idealen Voraussetzungen für eine engere Verflechtung der Ernährungswirtschaft mit der Gesundheitswirtschaft.

Derzeit gibt es in Mecklenburg-Vorpommern keine Marketingstrategie für eine Ernährung für die Gesundheit. Notwendige Umsetzungsmaßnahmen sind nicht definiert und somit bislang nicht angegangen worden. Auf der Basis der Marketingkonzeption für die Gesundheitswirtschaft soll mit diesem Projekt das Marketing für eine Ernährung für die Gesundheit als eine der fünf Säulen mit imagestärkendem und wertschöpfendem Effekt wirkungsvoll entwickelt und umgesetzt werden. Dabei spielt ein branchenübergreifendes Zusammenwirken eine wesentliche Rolle.

Die Ernährungswirtschaft soll national und international als Zukunftsbranche mit Gesundheitsbezug Beachtung finden. Im zu erarbeitenden Marketingkonzept sollen sich das Markenversprechen „MV tut gut“, die internationale Variante „Best of Northern Germany“ und die Leitidee „Land zum Leben“ wiederfinden.

Zielgruppen sind die Menschen aller Altersgruppen. Dabei gilt es umzusetzen, dass möglichst im jungen Alter angesetzt wird. Aber gleichermaßen geht es um die Elterngeneration, die in erster Linie für die bewusste Ernährung ihrer Kinder verantwortlich ist. Die Bewerbung der Regionalität muss die Menschen dort erreichen wo sie sind: Da ist in erster Linie beim Einkauf.

Aber andererseits muss der Einkauf erst einmal möglich gemacht werden, d.h. Händler müssen bereit sein, die entsprechenden Produkte in ihren Märkten zu führen. Somit gilt es eine Marketingstrategie zu entwickeln, die darauf gerichtet ist, die Regionalität in Verbindung mit der Gesundheit aus dem Land bekannt zu machen und zu bewerben.

Im Projektverlauf werden geeignete Akteure aus der Gesundheitswirtschaft für die Mitarbeit im Thema eingebunden. Zielstellung ist ein effektives und offensives Marketing für eine Ernährung für die Gesundheit in Mecklenburg-Vorpommern. Image und Information stehen im Mittelpunkt.

Projektlaufzeit: Januar 2016 - Dezember 2018

Das Projekt "Marketing für eine Ernährung für die Gesundheit in MV (Dienstleistungen und Umsetzung)" ist eines der Leitprojekte aus den von der Strategiegruppe V "Ernährung für die Gesundheit" des Kuratoriums Gesundheitswirtschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern definierten und verabschiedeten Leitprojekten.

Interessenten an einer Mitarbeit wenden sich bitte direkt an den AMV.