Export

04.-08. September 2017

Der AMV organisiert für den Zeitraum 04. bis 08. September 2017 im Auftrag des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt MV eine Delegationsreise der Ernährungswirtschaft nach Riga/Lettland.

Grundlage für die Auswahl dieses Ziellandes war eine vorausgegangene Interessensabfrage in der Branche. Die Organisations-, Durchführungs- und Dolmetscherleistungen trägt in hohem Maße das Land Mecklenburg-Vorpommern. Die Delegation wird begleitet durch Dr. Jürgen Buchwald, Staatssekretär im Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt.

Grundlage der Programmpunkte sind die Wünsche der Reiseteilnehmer. Deshalb bitten wir ausdrücklich darum, dass Sie uns Ihre Programmwünsche und gewünschten Gesprächspartner kurzfristig so genau wie möglich benennen.

Das Ziel der Reise besteht darin, die Rahmenbedingungen für den Export, eine Marktübersicht insbesondere zu Essgewohnheiten, geschmacklichen Präferenzen, Preisniveau und Vorlieben für importierte Lebensmittel, aber auch Möglichkeiten des Rohwareneinkaufs zu erkunden und Produktionsbetriebe durch Besuche vor Ort kennenzulernen.

Die Reise- und Übernachtungskosten sind von jedem Teilnehmer selbst zu zahlen. Die Begleichung erfolgt direkt mit dem Reisebüro. Bitte bedenken Sie, dass eine Reiserücktrittsversicherung von Nutzen sein kann. Wir würden uns freuen, wenn Sie diese gute Gelegenheit einer Markterkundung Lettland nutzen. Für die Buchung der Flüge und Hotels benötigen wir Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 16. Juni 2017.

Weitere Unterlagen finden Sie hier:

Dateien zum Herunterladen

 

04.-08. September 2017

Der AMV organisiert für den Zeitraum 04. bis 08. September 2017 im Auftrag des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt MV eine Delegationsreise der Ernährungswirtschaft nach Riga/Lettland.

Grundlage für die Auswahl dieses Ziellandes war eine vorausgegangene Interessensabfrage in der Branche. Die Organisations-, Durchführungs- und Dolmetscherleistungen trägt in hohem Maße das Land Mecklenburg-Vorpommern. Die Delegation wird begleitet durch Dr. Jürgen Buchwald, Staatssekretär im Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt.

Grundlage der Programmpunkte sind die Wünsche der Reiseteilnehmer. Deshalb bitten wir ausdrücklich darum, dass Sie uns Ihre Programmwünsche und gewünschten Gesprächspartner kurzfristig so genau wie möglich benennen.

Das Ziel der Reise besteht darin, die Rahmenbedingungen für den Export, eine Marktübersicht insbesondere zu Essgewohnheiten, geschmacklichen Präferenzen, Preisniveau und Vorlieben für importierte Lebensmittel, aber auch Möglichkeiten des Rohwareneinkaufs zu erkunden und Produktionsbetriebe durch Besuche vor Ort kennenzulernen.

Die Reise- und Übernachtungskosten sind von jedem Teilnehmer selbst zu zahlen. Die Begleichung erfolgt direkt mit dem Reisebüro. Bitte bedenken Sie, dass eine Reiserücktrittsversicherung von Nutzen sein kann. Wir würden uns freuen, wenn Sie diese gute Gelegenheit einer Markterkundung Lettland nutzen. Für die Buchung der Flüge und Hotels benötigen wir Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 16. Juni 2017.

Weitere Unterlagen finden Sie hier:

Dateien zum Herunterladen

 

Vom 25. bis 28. April 2016 weilte eine Delegation der Ernährungswirtschaft des Landes zu einer Markterkundungsreise in Schweden. Die Reise hatte der Verein Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern (AMV) im Auftrag und mit finanzieller Unterstützung des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz organisiert.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier:

Dateien zum Herunterladen

 

Die historische Einigung im Atomstreit mit dem Iran ebnet den Weg für die Wiederaufnahme von Wirtschaftsaktivitäten in einem der attraktivsten Märkte am Persischen Golf. Das Land hat nach jahrzehntelanger wirtschaftlicher Isolation einen großen Nachholbedarf. Dadurch eröffnen sich für deutsche und iranische Unternehmen neue und attraktive Geschäftsmöglichkeiten.

Vor diesem Hintergrund planen die IHKs in Mecklenburg-Vorpommern eine branchenübergreifende Markterkundungsreise in den Iran vom 29.05. - 02.06.2016 unter der Leitung von Herrn Minister Christian Pegel und in Begleitung von Herrn Staatssekretär Dr. Stefan Rudolph. Ziel der Reise ist es, kleinen und mittelständischen Unternehmen aus der Region die Möglichkeit zu geben, durch Gespräche mit Multiplikatoren vor Ort und Besuchen bei iranischen Unternehmen Erstkontakte zu knüpfen. Neue Geschäftschancen und Kooperationsfelder können somit erschlossen werden.

Nach Rücksprache mit der IHK zu Schwerin wird die Akquisition auch über den 31.1.2016 hinaus laufen. Weitere Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Dateien zum Herunterladen

 

25.-28. April 2016

Der AMV plant im Auftrag des Landwirtschaftsministeriums eine Delegationsreise für die Ernährungswirtschaft des Landes nach Stockholm/Schweden.
Die Reise umfasst neben Marktinformationen Storechecks, einen Unternehmensbesuch und Gespräche mit Fachkunden (Händler, Importeure, Systembolaget).

Das Ziel der Reise besteht darin, die Rahmenbedingungen für den Export, eine Marktübersicht insbesondere zu Essgewohnheiten, geschmacklichen Präferenzen, Preisniveau und Vorlieben für importierte Lebensmittel zu erkunden. Die teilnehmenden Unternehmen sollen neue Ideen sammeln und nach dieser Reise ihre Marktchancen in Schweden realistisch einschätzen können.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Dateien zum Herunterladen

 

In Vorbereitung auf eine Delegationsreise nach Vietnam vom 12. bis 16. Oktober 2015 bietet die IHK zu Rostock am 16. Juli 2015 einen Sprechtag Vietnam an. Unternehmen mit Interesse an Vietnam haben an diesem Tag die Möglichkeit, sich in individuellen, ca. einstündigen Gesprächen über den vietnamesischen Markt und ihre Marktchancen dort zu informieren.

Bei Interesse an diesem kostenfreien Sprechtag schicken Sie bitte bis zum 10. Juli 2015 die beigefügte Anmeldung mit Ihrem Wunschtermin an die IHK zu Rostock.

Informationen zur Delegationsreise Vietnam vom 12.10.-16.10.2015

Vietnam bietet mit 91 Millionen Einwohnern und einer konsumfreudigen Mittelschicht viel Potential. Es besteht z. Z. eine besonders ausgeprägte Nachfrage nach innovativen Produkten, Technologien und Dienstleistungen der in der Anlage aufgeführten Branchen.

Ziel der branchenübergreifenden Delegationsreise ist es, Unternehmen aus den Neuen Bundesländern und Berlin bei der Erschließung bzw. Erweiterung des vietnamesischen Marktes zu unterstützen. Hierzu werden u. a. individuelle, begleitete Kooperationsgespräche mit potentiellen vietnamesischen Geschäftspartnern sowie Firmenbesuche und jeweils ein Investorenempfang in Hanoi und Ho Chi Minh City zur Bewerbung des Investitionsstandortes Ostdeutschland in Vietnam organisiert.

Weitere Details zur Delegationsreise finden Sie in der beigefügten Anlage.

Dateien zum Herunterladen

 

Saudi-Arabien ist der weltweit größte Erdölexporteur und der zweitgrößte Produzent knapp hinter Russland. Dies bedeutet für das Land eine große Anfälligkeit, die die Regierung durch eine zügige und intensive Diversifizierung der Industrie reduzieren will. Neben Marktchancen durch steigende Konsumausgaben sind es vor allem Zuliefer- und Generalunternehmeraufträge im Rahmen der vielen vom Staat angeschobenen Megaprojekte, die deutschen Unternehmen Chancen eröffnen.
Die Veranstaltung „Saudi-Arabien im Fokus“ beleuchtet neben den Schwerpunktbranchen Medizintechnik, Bau/Infrastruktur + Logistik, Maschinen und Anlagen, Öl + Gas und Agrar- und Ernährungswirtschaft auch Chancen für den Mittelstand und liefert Tipps und Wissenswertes rund um Themen wie Vertragsgestaltung und die Do`s und Dont`s bei der Auftragsvergabe. Alle Referenten, Experten der Veranstaltung werden den Teilnahmern am Nachmittag für Einzelgespräche zur Verfügung stehen.

Termin: 17. Juni von 9 bis 15 Uhr

Oft:       IHK Hannover

Kosten:  50 € + 19 % USt. (brutto 59,50 €).

Dateien zum Herunterladen