Rückblick 38. Internationale Hansetag in Rostock

Die Hanse und 800 Jahre Rostock standen vom 21. bis 24. Juni 2018 im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Am Holzkran im Rostocker Stadthafen verwöhnten 8 Unternehmen unter dem Dach des Agrarmarketingvereins (AMV) im Hansekontor gemeinschaftlich die Besucher des Spektakels.

Ganz im Zeichen der Hanse wurden Waren in Hansestädten auf Koggen geladen und nach Rostock verschifft. Eine rustikale Fischkiste der Schwaaner Fischwaren, eine Ladung von Wildbret MV sowie Brauereispezialitäten der Darguner Brauerei machten sich an Bord der estnischen HIIU INGEL auf den Seeweg nach Rostock.

Der AMV brachte seine Hanseland-Präsente an Bord der WISSEMARA, wo darüber hinaus auch Hanse Sekt, Sanddornprodukte aus dem Hanse Tee Contor und Schwechower Spezialitäten verschifft wurden. Die Mecklenburger Backstuben verluden ein extra für die Hansetage gefertigtes XXXL-Brot an Bord.

Direkt am Holzkran im Rostocker Stadthafen waren die Waren im Bereich des Hanse Kontors erhältlich. Essen und Trinken aus Mecklenburg und Vorpommern an Ständen, die ansonsten nicht immer auf den Märkten im Land zu finden sind. Leider war das Wetter vor allem zu Beginn des Hansetags nicht förderlich.

Beteiligte Unternehmen mit Ständen im Rostocker Stadthafen (Stand 306 – 312)
- Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern e.V. (AMV)
- Aquaro GmbH
- Darguner Brauerei GmbH
- Hanse Tee Contor Wismar
- Jackle & Heidi
- Mecklenburger Backstuben GmbH
- Schwaaner Fischwaren GmbH
- Schwechower Obstbrennerei Frank Jehring e.K.
- Wildbret MV KG

Zurück