Rückblick: Biowelt traf sich in Nürnberg

Mecklenburg-Vorpommern erfolgreich mit neuem Auftritt auf der BIOFACH

Vom 11. bis 14. Februar 2015 traf sich die Biowelt auf der Messe BIOFACH in Nürnberg. Über 44.000 Fachbesucher aus 136 Ländern kamen zum größten Bio-Branchentreff des Jahres. Das ist ein Besucherplus von über 5 %. Rund 2.200 Aussteller präsentierten erfolgreiche Ideen, Trends und Neuheiten, darunter 11 Aussteller aus Mecklenburg-Vorpommern, die auf dem Gemeinschaftsstand des Landes ihre Produktvielfalt präsentieren.

Die BIOFACH als umfassendste Messe des Biomarktes hat für die Bio-Branche in Mecklenburg-Vorpommern eine herausragende Bedeutung. Im Auftrag des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz organisierte und betreute der Verein Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern zum wiederholten Male den Gemeinschaftsstand Mecklenburg-Vorpommern auf der BIOFACH in Nürnberg.

Im Vergleich zum letzten Jahr hat sich die Ausstellungsfläche des Landes um 29 qm auf 257 qm vergrößert. Der Gemeinschaftsstand in der Halle 6 erstreckte sich über drei gegenüberliegende Flächen und bot damit eine starke Präsenz in der Halle. Er erstrahlte in einem neuen Design und bot den Ausstellern aus Mecklenburg-Vorpommern eine attraktive Plattform zur Präsentation. Schon von weitem lenkte ein auffällig gestalteter Turm mit großer Mecklenburg-Vorpommern-Karte die Aufmerksamkeit auf den Gemeinschaftsstand. Das landestypische Flair des Landes wurde durch die vom Land unterstützte MV-Lounge mit Showküche und durch einen Strandkorb vom Landesmarketing hervorgehoben.

Das nächste Mal findet die BIOFACH vom 10. bis 13. Februar 2016 in Nürnberg statt.

Zurück