AMV-Mitglieder punkten auf der Grünen Woche mit neuen Produkten

Der erste luftgetrocknete Mecklenburger Schinken ist eine der Produktneuheiten in der Länderhalle MV. Er kommt von den Günter Puttkammer Fleischwaren Spezialitäten aus Gadebusch. Drei Monate gereift, wird er während der IGW erstmals zum Verkauf angeboten.

Der Renner ist lt. Unternehmensaussage aber das eigens für die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien entwickelte Produkt Copacabana-Welle. Dahinter verbergen sich Schinkenröllchen in Wellenform mit Mango-Papaya-Frischkäsefüllung und Mangohaube. Der Handel hat das Produkt bereits für sich entdeckt.

„Die IGW bietet immer hervorragende Möglichkeiten, den Besuchern der Messe durch Verkostungsaktivitäten neue Produkte vorzustellen“, sagt AMV-Geschäftsführerin Jarste Weuffen zur Beteiligung der Vereinsmitglieder. „Mittlerweile bilden die AMV-Mitglieder das Rückgrat aus den Reihen der Ernährungswirtshaft in der Länderhalle Mecklenburg-Vorpommern.“

Die Rostocker Wurst- und Schinkenspezialitäten GmbH zeigt sich erstmals auf der IGW mit ihrem neuen Auftritt: Der Matrose als neues Gesicht der Rostocker Wurst, verbunden mit einem edlen blau und dem neuen Slogan „Klasse Wurst“. Neben einer exklusiven Auswahl an Produkten werden in diesem Jahr Miniknacker als das Produkt des Jahres 2013 angeboten. Die Miniknacker haben seit ihrer Einführung das stärkste Wachstum in 2013 hingelegt und wurden mehrfach prämiert.  

Zum zweiten Mal mit dabei ist die Prolupin GmbH aus Grimmen. Sie ist eine Ausgründung des Fraunhofer-Instituts für Verfahrenstechnik und Verpackung in Freising und konzentriert sich auf die Herstellung von rein pflanzlichen Lebensmittelzutaten aus den Samen der Blauen Süßlupine (Lupinus angustifolius). Aus den Samen der Lupine gewinnt das Unternehmen durch ein sehr schonendes Produktionsverfahren Lupinenprotein-Isolat, Lupinenfasern, Lupinenöl und Lupinenschalen.

Zudem entwickelt die Prolupin GmbH für eine große Vielfalt unterschiedlicher Produkte Rezepturen mit Partnern in der Lebensmittel-, Feinkost- und Gesundheitsindustrie. Das Lupinenprotein-Isolat kann tierisches Eiweiß in Lebensmitteln vollständig ersetzen. So ist es möglich, auch rein pflanzliche Produkte herzustellen.

Mögliche weitere Anwendungsfelder für die pflanzlichen Lupinenprodukte stellen neben dem Speiseeis die Bereiche der Fleisch- und Wurstwaren, Feinkostprodukte sowie Back- und Teigwaren dar.

So bietet die Firma Greifen-Fleisch GmbH in der Länderhalle ein Lupi-Wurstpaket mit Lupi-Brotaufstrich nach Art einer Leberwurst, Lupi-Lyoner und Lyoner mit Paprika an. Zusätzlich gibt es das Lupi-Würstchen.  

Das Unternehmen MÖWE Teigwarenwerk GmbH stellt erstmals Vollkornteigwaren unter Zusatz von 6 % Lupinenprotein und 6 % Lupinenfaser vor. Diese zeichnen sich durch einen für ein solches Sortiment besonders vollmundigen Geschmack aus und sind mit einem erhöhten Ballaststoffgehalt sehr gut für eine ausgewogene und zeitgemäße Ernährung geeignet. 

„Konditorlichen Hochgenuss von der Ostsee“ präsentiert die Classic Conditorei & Café Röntgen. Mit Hausbackstube und internationalen Konditoreispezialitäten ist sie nach mehrjähriger Pause wieder in der Länderhalle MV vertreten. Kern des Standes ist der mitgebrachte Backofen, in dem täglich die neue Brotspezialität des Unternehmens, das Röntgen-Brot, aus einem Natursauerteig frisch vor den Augen der Gäste gefertigt und gebacken wird. Die Besucher können am Stand täglich in der Messebackstube des Unternehmens zusehen, wie Bäckermeister und Produktionschef André Haase warmes Brot, knusprige Brötchen, Käse-Röggelchen, Sauerkrautwickel und Zwiebelkuchen aus dem Ofen ziehen. Daneben gibt es die mittlerweile bundesweit bekannten Sanddorn-Törtchen. Hausgemachtes deutsches Konditor-Eis und duftende Kaffeespezialitäten runden das Messeangebot ab.  

Der diesjährige Ländertag MV wird vom AMV-Kooperationspartner Landkreis Vorpommern-Greifswald unter dem Motto „Pommersche Vielfalt – Strand und Land“ am 18.01. in der Halle 5.2b gestaltet.

Acht Unternehmen und acht touristische Einrichtungen werden die Messebesucher mit neuen und bekannten Produkten überraschen. Die neue Brotsorte „Süßer Rudi“ der Grambiner Bäckerei Reichau und  der „Baltic Dry Gin“ der Gutsbrennerei Schloss Zinzow sind nur zwei Neuheiten für die Messe. Auch die anderen Aussteller wie die Deutschen Erlebnisleckereien aus Meiersberg, die Fleisch- und Wurstspezialitäten Robert Kriewitz aus Ueckermünde, der Verein „Pommersches Landleben“ e.V., der Insel Groß-Einzelhandel Emin Doganay aus Heringsdorf und das Fischhus Domke von der Insel Usedom werden die Gaumen der Besucher verwöhnen.

Zurück