Aktuelles

Hier berichten wir aus dem Vereinsleben.

Die Ausbreitung des Corona-Virus macht vor den Landesgrenzen Mecklenburg-Vorpommern nicht Halt. Täglich werden wir über die Medien von weiteren infizierten Personen in MV informiert. Ein Blitzumfrage des VU unter seinen Mitgliedsverbänden hat ergeben, dass die Sorge über konkrete Auswirkungen auf die Betriebsabläufe in den Mitgliedsbetrieben zunimmt. Erste Maßnahmen zur Vorsorge werden getroffen.

In den folgenden Links finden Sie Informationsquellen zum Umgang mit dem Virus. Hinweisen möchten wir Sie besonders auf die Unternehmens-Hotline des Wirtschaftsministeriums sowie auf den gemeinsamen Aufruf der norddeutschen Landesvereinigungen an die Landesregierungen, verbunden mit der Forderung, sich für Sonderregelungen zur Kurzarbeit einzusetzen.

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit in MV 
https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/wm/Aktuelles--Blickpunkte/Wichtige-Informationen-zum-Corona%E2%80%93Virus/

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung stellt unter dem folgenden Link allgemeine Informationen zum Virus zur Verfügung:
https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

Aktuelle fachliche Informationen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zu Symptomen, Risikogebieten und Meldepflichten erhalten Sie hier:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV_node.html

Das RKI hat bereits im Jahr 2017 einen nationalen Pandemieplan veröffentlicht. Hier dürfen wir Ihre Aufmerksamkeit insbesondere auf das Kapitel 8 „Pandemieplanung in Unternehmen, Verwaltung und anderen nicht medizinischen Bereichen“ lenken; den Pandemieplan finden Sie unter dem folgenden Link: 
https://www.gmkonline.de/documents/pandemieplan_teil-i_1510042222.pdf

Letztlich dürfen wir Sie auf die Hinweise unserer Kollegen der BDA zu den „Arbeitsrechtlichen Folgen einer Pandemie“ verweisen; diese Informationen erhalten Sie unter dem beigefügten Link. 
https://www.arbeitgeber.de/www/arbeitgeber.nsf/res/Arbeitsrechtliche-Folgen-einer-Pandemie.pdf/$file/Arbeitsrechtliche-Folgen-einer-Pandemie.pdf

Die genannten Informationsquellen sollen Ihnen in komprimierter Weise einen Überblick verschaffen und erheben keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit.

Ab sofort ist im Bundesland MV eine Hotline geschaltet:

Das Wirtschaftsministerium unterstützt Betriebe mit wirtschaftlichen Problemen infolge der Ausbreitung des Coronavirus. „Wir reagieren vorsorglich. Bislang halten sich die Auswirkungen auf die heimische Wirtschaft auf einem niedrigen Niveau. Wir haben unsere Unternehmenshotline geschaltet. Jedes Anliegen muss sorgfältig aufgenommen und geprüft werden. Dann muss entschieden werden, ob und inwieweit eine Unterstützung möglich ist“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe am Freitag. Es gibt beispielsweise vereinzelt Probleme bei Unternehmen, die auf Zulieferungen angewiesen sind, Probleme durch Stornierungen in verschiedenen Einrichtungen oder durch das Absagen von Messen.

Informieren Sie sich bitte über diesen Link:

 https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/wm/Aktuell?id=158268&processor=processor.sa.pressemitteilung&sa.pressemitteilung.sperrfrist=alle

Hinter uns liegt ein arbeits- und erfolgreiches Jahr 2019, für viele von Ihnen bildet das laufende Weihnachtsgeschäft einen letzten Höhepunkt in diesem Geschäftsjahr.

Wir danken für eine tolle Zusammenarbeit, wünschen Ihnen und Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein besinnliches Weihnachtsfest, Gesundheit, Zufriedenheit und einen guten Start ins Jahr 2020 und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Dateien zum Herunterladen

 

Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe hat am 27. August 2019 den Mittelstandsbericht 2019 im Kabinett vorgestellt. „Die mittelständischen Unternehmen bringen unser Land wirtschaftlich voran. Einmal mehr wird deutlich, welche Bedeutung beispielsweise die Unternehmen des Baus, Handwerks, Handels, Tourismus sowie der Gesundheitswirtschaft, Dienstleistungen und Industrie für unser Land haben. Wir sind in vielen wirtschaftlichen Bereichen auf einem soliden Wachstumskurs. Volle Auftragsbücher, motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und wachsende Unternehmen sind die Basis für die positive wirtschaftliche Entwicklung“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe.

Dateien zum Herunterladen

 

Fördermitgliedertreffen

Am 21. August 2019 findet das diesjährige Fördermitgliedertreffen in Markgrafenheide bei der Arbeitstagesstätte "In der Lehmkuhl" der Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik mbH statt.

Variovac PS SystemPack GmbH: Plastikfreie Verpackungslösungen

Unser Fördermitglied VARIOVAC lädt am 26.06.19 zum Netzwerktreffen nach Zarrentin ein.

Am 16. Oktober 2018 erscheint die Ausgabe der Lebensmittel Praxis (LP) mit dem Länderreport Mecklenburg-Vorpommern.

Die LP ist ein wichtiges Fachmedium für den B2B-Bereich, vor allem für den Lebensmitteleinzelhandel. Im Rahmen des Länderreportes haben wir die Chance, über aktuelle Entwicklungen in den Unternehmen der Ernährungswirtschaft des Landes zu berichten und auf neue Produkte aufmerksam zu machen. Ebenso kann über geplante Investitionen berichtet werden, die für das Fachpublikum von Interesse sein könnten.

Für den Vormittag des 29. November 2018 plant der Chefredakteur der LP Reiner Mihr in Begleitung von Frau Silvia Schulz eine Gesprächsrunde in MV mit Unternehmern aus MV. In einer der nächsten Ausgaben der LP erfolgt dann eine Berichterstattung über diesen Termin. Nutzen Sie diese spannende Runde, um auf unkonventionelle Art und Weise mit der LP in Kontakt zu treten.

Dateien zum Herunterladen

 

Neue Projektstelle beim AMV eingerichtet 

Im Koalitionsvertrag der Landesregierung 2016 – 2021 ist unter Ziffer 158 formuliert, dass die Entwicklung und gemeinsame Vermarktung regional hergestellter Produkte bedeutsam ist, um die Chancen regionaler Produzenten weiter zu stärken.

Nunmehr sind aus dem Strategiefonds Mittel zur Unterstützung von Projekten bereitgestellt worden, die der Eröffnung neuer Absatzwege für regional hergestellte Produkte dienen. Dabei geht es vorrangig darum, effiziente gebündelte Aktivitäten für möglichst viele kleine und Kleinstunternehmen anzubieten, die auf der Basis bisheriger Förderprogramme nicht unterstützt werden konnten.

Dateien zum Herunterladen

 

AMV wünscht ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit und besinnliche Weihnachtstage. Genießen Sie die Zeit im Kreise Ihrer Familie und Freunde und sammeln Sie neue Kraft für das Jahr 2018. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und freuen uns auf neue Herausforderungen.

Ihr AMV-Team